Dienstag, 28. Juli 2020

Tour: ein langes Wochenende in Österreich

Die letzten Tage waren, es war dringend nötig, der Erholung und dem Sammeln neuer Kräfte gewidmet. Nun ist am Strand liegen und sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen nicht mein Ding, nicht nur weil es in diesen Zeiten eine dämliche Idee ist einen auf Ballermann zu machen, sondern weil ich mich dabei nicht erholen würde.
Eine etwas verrückte Tour mit der Ape in die Berge ist eher mein Ding. Darum ging es in vier Tagen kreuz und quer durch die österreichischen Alpen. Eine kleine Videoserie dazu wird demnächst auf dem Youtube-Kanal erscheinen, darum hier erstmal nur ein paar kleine Eindrücke im Bild.




Vorab sei nur verraten, dass die Ape wunderbar gehalten hat. Auch wenn es immer wieder erstaunt, die Zähigkeit und Durchhaltevermögen dieser Kisten ist immer wieder erstaunlich. Somit waren es vier schöne, sehr erholsame Tage, die viel neue Kraft für neue Projekte gebracht haben.








Keine Kommentare:

Kommentar posten