Sonntag, 26. Mai 2019

Puchtreffen Graßlfing 2019 und Testfahrten mit dem Klingonenkreuzer, ein Wochenende nach meinem Geschmack

Es gibt manchmal Wochenenden, die man einfach nur als perfekt und gelungen beschreiben kann. Dieses war ein solches, denn es brachte einige sehr erfreuliche Tage mit sich. 
Angefangen hat es damit, dass ich am Freitagabend noch einmal zur Werkstatt raus gefahren bin um den Centro gegen den Baron zu tauschen. Die Heimfahrt war dann die erste längere Strecke mit dem neuen Auspuff, einer Investition die sich absolut gelohnt hat. So gut lief die PX schon sehr lange nicht mehr, soweit bin ich absolut zufrieden.
Am Samstag stand dann die diesjährige Ausgabe des Puchtreffens bei Heinz Liedl in Graßlfing auf dem Programm. Bei traumhaftem Wetter, sonnig aber nicht zu heiß, traf sich wieder die Fangemeinde der österreichischen Marke in der Nähe von Regensburg auf Herr Liedls Firmengelände.
Wie jedes Jahr ist es die bunte Mischung aus historischen Autos, Mopeds und Motorrädern die dieses Treffen besonders lohnenswert macht. Eine gelungene Veranstaltung.

Eigentlich hatte ich gleichzeitig vor, meine X30 wieder mit nach Hause zu nehmen. Denn eigentlich sollte sie fertig repariert sein. Wie so oft kam es dann bei der Probefahrt aber zu kleineren Komplikationen, weshalb sie erstmal in der Obhut von Herrn Liedl blieb. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn in den nächsten Tagen komme ich sowieso nicht dazu damit zu fahren.
Manchmal ist es ja auch schön, sich einfach nur fremde Fahrzeuge anzusehen und, eigentlich das Wichtigste bei solchen Treffen, liebe Bekannte wieder zu sehen.
Am Sonntag ging es dann ein wenig auf "Testfahrt" mit dem Klingonenkreuzer, knapp 130km durch das Altmühltal und seine Nebentäler sind jetzt keinen gesonderten Reisebericht wert, aber es ist einfach schön, wenn der Roller sauber und zuverlässig läuft.
Somit bleibt eigentlich nur ein gutes Gefühl nach ein paar schönen Tagen. Morgen beginnt eine kurze Arbeitswoche mit nur drei Tagen und dann geht es mit dem Roller auf eine kleine Tour. Es wird also bald wieder etwas spannendes zu lesen geben, möglicherweise auch ein kleines Video bei Youtube (das steht noch nicht fest).






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen