Sonntag, 5. Januar 2020

Klingonenkreuzer: Teilsieg an der Motorfront

Normalerweise ist Sonntag kein Arbeitstag bei mir, aber morgen ist ein Feiertag, den ich ungern in der Werkstatt verbringen würde. Außerdem war ich heute Abend sowieso in der Nähe der Werkstatt, die Gelegenheit also günstig mit dem Ovetto weiter zu kommen.
Der Reparatursatz für den Hauptständer war ja gestern schon in der Post. Diese nervige Sache sollte also heute Abend erledigt werden.
Das Grundproblem mit dem Reparatursatz ist, dass er davon ausgeht, dass die Hauptständeraufnahme komplett oder teilweise unbrauchbar ist. Eine vollständige Aufnahme mit festsitzendem Hauptständerbolzen muss darum teilweise abgeschnitten werden. So entsteht der nötige Freiraum, um die Reparaturaufnahme mit dem Motorblock zu verschrauben.
Somit ist es möglich, den mit dem Reparatursatz mitgelieferten Spezialständer anzubringen.
Eine relativ simple, konstruktiv schöne Lösung. Definitiv eine Verbesserung gegenüber der Werkslösung, aber leider recht aufwändig zu montieren.
Immerhin war der Motor somit bereit für den Wiedereinbau in den Roller. Ich wollte doch zu gerne wissen, ob das Teil auch wieder anspringt. Hauptgrund für den Ausbau war ja der Ausfall des Motors, nicht der defekte Ständer.
Positiv ist, dass der Roller, zum ersten Mal seit ich ihn habe, wirklich sicher auf dem Hauptständer steht. Den Motor einhängen und anschließen ja zum Glück auch nicht weiter schwierig. In diesem Punkt ist der Minarellimotor tatsächlich eine schöne Konstruktion. Das der Roller auf dem Motor steht, statt von diesem geschoben zu werden, erleichtert den Einbau enorm.
Weniger schön ist, dass der Motor immer noch nicht ansprang. Es baut sich scheinbar kein Unterdruck in der Kurbelkammer auf. Zumindest saugt er weder Starthilfespray an, noch öffnet sich der Benzinhahn. Für heute war mir die Zeit aber schon zu weit fortgeschritten, darum geht es beim nächsten Mal an die Fehlersuche. Aber eigentlich kann es, nach dem was ich bisher gesehen habe, nur der Wellendichtring auf der Antriebsseite oder eine defekte Fußdichtung sein. An einen mechanischen Schaden glaube ich ehrlich gesagt weniger, aber wir werden sehen.








Keine Kommentare:

Kommentar posten