Sonntag, 12. Januar 2020

etwas Zuwendung für einen alten Kumpel

Eigentlich geht es hier im Blog ja um Roller und die Ape, aber seien wir ehrlich: Mein Golf hat auch schon oft genug eine wesentliche Rolle dabei gespielt, die eine oder andere Aktion zu ermöglichen bzw. einfach den Tag zu retten. Meistens tritt er hier ja in der Rolle der treuen Zugmaschine auf, um auf dem Anhänger einen Neuzugang im Fuhrpark oder einen Havaristen zu transportieren.

Es könnte also leicht der Eindruck entstehen, dass ich in diesem Fahrzeug nur eine seelenlose Arbeitsmaschine sehe. Aber das ist völlig falsch. Ich gebe es offen zu: Ich liebe die alte Blechschüssel, mitsamt all der Spuren vieler Touren und Abenteuer. Jede Beule und jeder Kratzer erzählt ihre Geschichte und es sind fast nur gute Storys. Aktuell ist es aber so, dass der Golf etwas Zuwendung braucht, soll er auch weiterhin ein treuer und komfortabler Begleiter sein. Darum wird er in nächster Zeit öfter hier im Blog auftauchen als es dem einen oder anderen Leser lieb sein mag, aber "Old Blue" gehört nunmal auch zur Rollerchaos.de-Familie.

In den letzten Tagen habe ich mich vor allem mit lästigem Kleinkram beschäftigt. Es war ein älteres Billigradio eingebaut, das schon länger nicht mehr zuverlässig funktionierte. Bunt blinkende Autoradios sind mir ein Gräuel, aber heute gibt es kaum noch etwas anderes zu kaufen. Darum ist nun wieder ein altes, der Werksausrüstung entsprechendes, VW-Radio eingezogen. Allerdings mit einem kleinen Upgrade, nämlich einem Bluetooth-Eingang. 
Ersatz für den völlig zerfledderten Schaltsack gab es auch noch, womit die erste Stufe der "Restaurierung" erledigt war. Was bleibt ist ein völlig zerstörter Fahrersitz mit aufgerissenen Seitenwangen und gebrochener Sitzfläche. Eben das Resultat vieler Einsätze.
Darum ging es heute erstmal auf eine kleine Kaperfahrt, ein paar bessere Sitze bergen.
Leider sind es wieder hochwangige Sportsitze, keine Normalsitze die mir lieber gewesen wären. Allerdings waren die Teile für ihren Zustand einfach zu günstig um sie stehen zu lassen. Ein kleiner Kompromiss, mit dem ich in diesem Fall aber gut leben kann. 





Keine Kommentare:

Kommentar posten