Samstag, 14. Juli 2018

Luigi: auf Kaperfahrt im Altmühltal

Eichstätt und das Altmühltal sind immer wieder eine Reise wert, soviel steht fest. Erst recht wenn man, so wie ich, das Glück hat, dort liebe Freunde zu haben.
Markus ist ein solcher Freund und vor einiger Zeit hat er für mich eine Dachbox vermittelt. Sein Vater hatte nämlich noch eine in seiner Garage herumliegen und wollte sie loswerden und so bin ich heute in die Bischofsstadt an der Altmühl gefahren.
Nun ist es ja eigentlich nicht vorgesehen, eine solche Dachbox auf eine Ape zu setzen. Doch glücklicherweise ist Markus Vater ein gut ausgestatteter Heimwerker mit großem Wissen und Können in der Holzbearbeitung. 
Die Dachbox wurde innerlich durch passende Holzleisten verstärkt und dann auf die vorhandenen Dachträger gesetzt. Das Ganze ist jetzt bombenfest verschraubt und dürfte kaum Probleme verursachen.
Die Dachbox passt mit knapp 2,20m Länge ziemlich gut auf das Dreirad und erweitert den Stauraum natürlich enorm. Platzprobleme im Alltag und auf Tour sollte jetzt endgültig erledigt sein.
Ich bin damit jedenfalls ausgesprochen glücklich. Außerdem sehr dankbar für die großartige Hilfe durch Markus und seinen Vater. Ein richtig schöner Tag!



Keine Kommentare:

Kommentar posten