Freitag, 27. April 2018

Frühjahrsputz

Heute bin ich nicht zur Werkstatt raus gefahren um großartig zu schrauben, sondern um den Kampf gegen das dort herrschende Chaos fortzusetzen. 
Vorher habe ich aber natürlich noch die gestern angefangene Unterbaukiste auf die Seite gestellt. Damit geht es noch nicht weiter, denn die nötigen Flachkopfniete waren im hiesigen Baumarkt nicht zu bekommen. Immerhin hat das Umfärben des Deckels per Primer gut funktioniert, Kiste und Deckel haben jetzt annähernd identische Farben. Anschließend bekam die Pornoyacht noch ihr neues Kennzeichen verpasst, denn morgen früh soll es mit der Vespa ja nach Manching gehen.



Epizentrum des von mir so gehassten Saustalls war vor allem die Ecke vor der ehemaligen Einfahrt. Der wüste Reifenberg und der schimmelige, eigentlich unbenutzbare alte Schrank in der Ecke nerven mich schon lange. Eigentlich würde ich hier gerne den Ersatzteilfundus, in geordnetem Zustand, zusammenziehen. 
Damit dies möglich wird, habe ich zunächst die Ecke freigeräumg und sauber gemacht.
Der alte Schrank und ein Regal von der gegenüberligenden Wand haben dann Plätze getauscht, einschließlich einiger kleinerer Umbauten an besagtem Regal ergibt das genug Stauraum und eine wesentlich verbesserte Ordnung.
So ist es schon deutlich besser, allerdings ist natürlich auf der anderen Seite noch viel Zeug. Ein Teil davon wird nach dem Slooowriderstreffen den Weg in die Kleinanzeigen finden, manches ist zu verschenken und wieder andere Dinge werden sicher auch weggeworfen werden. Letztlich ist das Ziel, die Anzahl der Regale zu reduzieren und Dinge aus der Werkstatt zu verbannen die keinen Nutzen haben. Vor allem stört es mich auch, dass nachwievor Dinge eingelagert sind, die mir nicht gehören, aber meinen Platz rauben. Einige Leute werden darum in den nächsten Tagen von mir hören ...









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen