Montag, 12. April 2021

das C-Wort und der Gestaltungsanlass

 Eigentlich war es ja klar: Die am Znen verbauten Neuteile haben nicht lange gehalten. Im konkreten Fall die neue Lenkerarmatur auf der rechten Seite.

Der Anlasserknopf ist schon vor einiger Zeit fliegen gegangen. Da sich der Motor auch mit dem abgebrochenen Stummel starten lässt nicht ganz so wild. Gestern hat dann aber auch das Gehäuse des Gasgriffs beschlossen, dass es nicht mehr leben mag.

Das Problem dabei ist, dass sich das Gehäuse jetzt mit dem Griff mitdreht. Als Folge konnte ich kein Gas mehr geben und bin liegen geblieben. Als krude Lösung und Nachhausebringer tat es dann erstmal bis an den äußersten Anschlag aufgedrehtes Standgas. Immerhin 35km/h zuckelt das Vieh auf diese Weise.

Natürlich könnte man jetzt eine neue Armatur kaufen, diese kostet (direkt aus China) keine 5€. Aber das Teil hält dann wieder von Zwölf bis Mittag. Außerdem gefällt mir die Originallösung rein optisch nicht sonderlich. 

Darum gibt es dann demnächst, wenn die Teile gekommen sind, eine Customlösung. Es bleibt also spannend beim Znen. Aber ich hatte ja eh schon gesagt, dass es an diesem Chopper noch einiges zu Choppen gibt.





Keine Kommentare:

Kommentar posten