Donnerstag, 2. April 2020

F12: erste Testergebnisse

Trotz der momentanen Einschränkungen wird Roller gefahren. Denn irgendwie muss man ja zum Einkaufen oder zum Sport kommen. Diese Art von simplem Alltagsbetrieb ist ein ideales Feld, um die Zuverlässigkeit eines Fahrzeugs zu erproben. In meinem Fall also, um den F12 zu testen. Grundsätzlich schlägt dieser sich auch gut, springt immer an und fährt ordentlich. Allerdings zeigen sich dann doch die Schwächen, die bei einem Fahrzeug das lange stand zu erwarten sind. 
Besonders drängend war dabei jetzt die Tatsache, dass die Vorderradbremse nicht mehr richtig arbeitete. Der Roller ist so nicht verkehrssicher, was einen vorläufigen Abbruch der Testfahrten bedeutet. 
Ursache für das Problem war nämlich ein undichter Bremssattel. Zwischen dem inneren Bremskolben und dem Belag drückt es die Flüssigkeit fröhlich ins Freie, das kann natürlich nicht funktionieren.
Zudem waren die Beläge völlig runter, dass sie zudem mit Bremsflüssigkeit durchtränkt waren ist da auch schon egal. Die Dinger sind schlicht hinüber.
Nach der Demontage zeigte sich dann, dass der Sattel nicht fest war. Lediglich die Dichtringe haben den Geist aufgegeben.
Allerdings zeigt sich auch das Alter und die sehr hohe Laufleistung des Rollers deutlich. Denn die Lackierung des Sattels hat sich fast vollständig abgepellt.
Problematisch ist, dass dieser Bremssattel eine ausgesprochen exotische Ausführung ist. Neuteile sind lieferbar, aber leider extrem teuer. Daher werde ich hier zunächst mal eine Überholung ausprobieren. Eigentlich halte ich davon nicht viel, denn sehr oft funktioniert es nicht, diesmal ist es aber der einzig wirklich sinnvolle Weg. Zumindest solange ich keinen neuen Bremssattel zu einem vernünftigen Kurs bekommen kann.
Immerhin, die Scheibe ist völlig in Ordnung und konnte nach einer gründlichen Reinigung wieder eingebaut werden. 
Für den F12 ist jetzt aber trotzdem erstmal Pause. Bleibt nur zu hoffen, dass die Überholung des Bremssattels funktionieren wird. In sehr vielen Fällen tut sie nämlich genau das nicht.


Keine Kommentare:

Kommentar posten