Montag, 2. März 2020

prominenter Besuch

Zu meinen Lieblingsrollern zählt tatsächlich Erichs Explorer Race GT, nicht des Modells wegen (wobei das echt nicht schlecht ist), sondern weil es einer der ganz wenigen Mofaroller ist, der wirklich fleißig gefahren wird.
Am vergangenen Samstag war es wieder soweit, der Explorer war zum Service fällig und rollte darum in die Rollerhölle ein.
Der einzige echte Schaden diesmal war eine in Auflösung befindliche Riemenscheibe. Ersatz dafür ließ sich aber direkt beschaffen und somit war es mit den üblichen Routinearbeiten getan.
Manchmal ist es schön, wenn man einem Freund mit ganz simplen Dingen einen Gefallen tun kann. Erich ist jetzt jedenfalls wieder unterwegs und ich wünsche ihm für die neue Saison gute Fahrt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen