Freitag, 13. September 2019

BW's: die kleinen Dinge

Auch wenn ich mir immer noch nicht ganz erklären kann, wie ein paar neue Treibstoffleitungen die Motorprobleme des BW's beheben konnten, der Roller läuft richtig gut. Wahrscheinlich war doch der Vergaser die Fehlerquelle, aber egal. Entsprechend viel Spaß macht es ihn zum genussvollen Rumrollern zu nutzen. So fallen dann auch die sonst übersehenen Kleinigkeiten auf, die noch etwas Verbesserung brauchen.
Die Befestigung der Windschutzscheibe zum Beispiel. Das Teil, das ja ursprünglich am Spirit montiert war, ist nicht sonderlich hochwertig. Durch die Vibrationen des BW's lockern sind die Halteschrauben ständig. Das nervt, lässt sich aber aufgrund der miesen Materialqualität nicht wirklich abstellen.
Zwei Flügelmuttern anstelle der Standardteile sorgen aber immerhin für einen gewissen Komfortgewinn.
So lässt sich die Verbindung während der Fahrt und ohne Werkzeug nachziehen. Fürs Erste eine gute Lösung, auf Dauer wäre aber natürlich eine Scheibe aus dem Originalzubehör schön.
Solche Überlegungen spielen aber keine Rolle mehr, wenn man mit dem Roller genüsslich und langsam kleine Nebenstrecken erkundet. Eine stille Abendrunde, mit einem Roller der für solche Ausflüge das perfekte Fahrzeug ist. Einfach schön.



Keine Kommentare:

Kommentar posten