Dienstag, 30. Oktober 2018

9. Saaler Oldtimertreffen zum Herbstmarkt

Es gibt Oldtimertreffen, bei denen man nicht wirklich weiß was man hinterher darüber schreiben soll. Nicht weil sie schlecht gewesen wären, sondern einfach weil man den Veranstaltern nicht unrecht tun möchte. Eine solche Veranstaltung war die diesjährige Auflage des Oldtimertreffens am Saaler Herbstmarkt in Saal an der Donau, die am vergangenen Sonntag stattfand. 

Eingeladen hatten wie immer die Opelfreunde-Saal, dieses Jahr bereits zum neunten Mal. Das Treffen war in den vergangenen Jahren (2015, 2016) immer die Anreise wert, darum habe ich mich auch dieses Mal, trotz Schmuddelwetter in den Nachbarlandkreis aufgemacht. Das war in den letzten Jahren auch nicht anders, aber dieses Jahr war es eben doch noch eine Spur kälter, einen Hauch windiger und ein wenig feuchter, was leider ein gelungenes Treffen verhinderte.



So bedauerlich es ist, die drei Bilder zeigen die gesamte Ausbeute. Opel Manta B, 1968er Buick Park Lane und meine Ape ergaben ein kurioses, etwas verloren wirkendes Trio.  Zwar waren noch zwei weitere Fahrzeuge anwesend als ich gekommen bin (ein Käfer und ein 1er Jetta), allerdings ergriffen deren Fahrer so schnell die Flucht vor der Witterung, dass ich nicht zum Fotos machen gekommen bin. Es ist traurig, denn die Opelfreunde haben sich wahrhaft alle Mühe gegeben, aus der Situation das Beste zu machen. Letztlich hatte das gemein kalte, nasse Herbstwetter nur den Vorteil, dass der alkoholfreie Punsch unter dem Pavillon der Opelaner besonders gut schmeckte. Um das Treffen ist es aber trotzdem schade, es bleibt nur zu hoffen, dass es in einem Jahr wieder besser klappen wird. Für 2018 ist die Oldtimersaison aber definitiv vorbei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen