Sonntag, 30. September 2018

Spirit: aufs Tempo achten

Dass der Tacho des Chinarollers rumspinnt war mir ja gestern schon aufgefallen. Heute ging dann garnichts mehr, außer einem gelegentlichen müden Zucken der Nadel war dem Instrument kein Lebenszeichen mehr zu entlocken. Ärgerlich und im Alltag unbrauchbar. Darum bin ich dann heute nochmal zur Werkstatt rausgerollert um mir die Sache anzusehen.
Selbst bei einem Chinaroller ist es recht unwahrscheinlich, dass das Instrument selbst den Geist aufgegeben hat. Wahrscheinlicher ist da schon die Tachowelle oder der Antreiber. Da Tachowellen aber normalerweise von Grad auf Eben schlagartig verrecken war mein Hauptverdächtiger der Tachoantreiber. 
Nachdem die Tachowelle abgeschraubt war ließ sich das dann auch leicht prüfen. Einfach am Vorderrad drehen und siehe da:
Wenn sich der Mitnehmer nur gelegentlich dazu bequemt ein bisschen zu drehen, dann ist klar, dass die Anzeige nicht funktionieren kann. 
Der Tachoantreiber aus dem Schlachtroller war zum Glück noch da und völlig in Ordnung. Es ist eben immer gut ein paar Ersatzteile auf Lager zu haben. Das Problem war somit gelöst, aber ich wollte dann doch noch wissen, was genau mit dem Altteil schiefgegangen war. Denn der Antreiber war ja auch erst im Frühjahr erneuert worden. 
Die Teile lassen sich zum Glück leicht zerlegen. Der Segering hält das Innenleben zusammen, das sich nach entfernen der Sicherung problemlos herausnehmen lässt.
Die Schnecke ist, wie man sieht, völlig vernudelt und abgefahren. So sehen die Teile normalerweise nach sehrviel höherer Laufleistung aus. Das ist mal wieder ein Beweis für die tolle Qualität der Chinaprodukte. Aber egal, der Tacho geht dank des Schlachtrollers erstmal wieder.
Um den schönen Herbsttag nicht nur in der finsteren Werkstatt zu verbringen, ging es dann noch an der "Niederbayerischen Riviera" entlang nach Hause. Ein schöner Umweg über kleinste Nebensträßchen, der sich auch auf dem Chinaroller richtig genießen lässt.

Das versöhnt einen dann auch einigermaßen mit den Marotten des Chinakrachers. Hoffentlich ist jetzt erstmal einige Zeit lang Ruhe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen