Samstag, 29. September 2018

Roter Baron: Wachablösung

In ein paar Tagen ist der 1. Oktober, Zeit dem Baron die wohlverdiente Winterruhe zukommen zu lassen. Außerdem wollte ich ja sowieso den Chinakracher nach Hause holen. Zeit für die letzte Vespaausfahrt des Jahres!
An einem strahlend sonnigen Herbsttag können einem dabei schon Zweifel kommen, ob es wirklich schon nötig ist den Roller wegzupacken. Eigentlich wäre es das ja auch nicht, aber ich will den Chinesen vor dem eigentlichen Wintereinsatz noch etwas testen. Eventuelle Baustellen verlagern und hinauszuzögern ist derzeit auch wichtig, denn es steht ein weiterer großer Umbruch am. Dazu ein anderes Mal mehr. Ersteinmal ist es Zeit Bilanz zu ziehen. Im Bezug auf die Vespa fällt diese für 2018 sehr positiv aus. 
3014 gefahrene Kilometer, dabei keinerlei Ausfälle und Reparaturen. Es zeigt sich hier wiedereinmal, wie gut diese Roller doch sind. Zugegeben, die gewaltige Laufleistung war das nicht, aber es gibt Roller die mit weniger Kilometern deutlich mehr Ärger machen.
Mit einem solchen Exemplar ging es dann nach Hause. Der Spirit sieht gut aus, läuft auch wieder ganz gut aber natürlich nervt er schon wieder. Die neueste Marotte ist ein Tacho, der bei 25 bis 30km/h stehen bleibt, egal wie schnell der Roller tatsächlich fährt. Das muss ich mir die Tage mal anschauen, keine Ahnung was dem Elend nun schon wieder im Magen liegt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen