Donnerstag, 19. Juli 2018

Puchal: endlich wieder Ruhe

Nachdem die Montage des Auspuffs beim letzten Mal ja daran gescheitert ist, dass ich keine schwarze Farbe für den Krümmer mehr hatte, konnte ich dies heute endlich zu Ende bringen. Den Krümmer habe ich zwischenzeitlich lackiert, getrocknet ist das natürlich nach ein paar Tagen auch und der Auspuff war damit endlich montagebereit.
Wenn man dann schonmal am Schrauben ist, kümmert man sich natürlich auch gleich noch um die Dinge, die sonst noch anstehen. So zum Beispiel die Kette spannen und schmieren. Eigentlich nicht weiter erwähnenswert, nur habe ich dabei eben den nächsten Handlungsbedarf an der X30 gefunden. Das Kettenrad hat seine besten Tage eindeutig hinter sich. Für diesen Sommer sollte es aber noch gehen.
Mit dem "neuen" Auspuff läuft das Mofa aber wieder richtig schön und leise. Außerdem bleibt der Schalldämpfer drin, was natürlich auch einen gewissen Wert hat.
Fürs Erste bin ich damit mal zufrieden.Nach der heutigen Probefahrt wartet die X30 auf ihren nächsten Einsatz, der vermutlich beim Oldtimertreffen in Matting sein wird. Ich freue mich jedenfalls, dass das Mofa wieder auf der Straße ist.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen