Dienstag, 10. Juli 2018

Kampf dem Gammel

Ich habe es im Blog schon zigmal geschrieben, aber manchmal kommt man einfach nicht drumherum sich zu wiederholen: Ich hasse Chaos und Unordnung in der Werkstatt. Es nervt einfach, wenn nicht alles sofort griffbereit und an seinem Platz ist. Darum sind immerwieder einmal größere oder kleinere Aufräumaktionen notwendig.
Diese bieten sich an, wenn ich nur zur Werkstatt rausgefahren bin um etwas zu holen und sonst nichts zu schrauben ist, die Ersatzteile für die PK lassen leider noch auf sich warten.
Das Kleinteileregal ist seit langer Zeit eine Ständige Quelle von Unordnung, was zum Einen in der Natur der Sache liegt, zum anderen aber auch daran, dass es an einer ungünstigen Stelle innerhalb der Werkstatt steht. Die Dinge darin sind einfach nicht optimal zugänglich.
Außerdem hatte ein alter Feind mal wieder zugeschlagen: In der Werkstatt kommt es sporadisch zu Wassereinbruch, das ist im Grunde nicht weiter schlimm, denn das Wasser kann gut ablaufen, aber den Holzregalen setzt es trotzdem zu. Die Stützen des Kleinteileregals waren jetzt soweit abgefault, dass das ganze Teil nicht mehr stabil stand. Es gab also dringenden Handlungsbedarf.
Den rechten Teil des Regals habe ich zunächst soweit abgesägt, dass er auf gesundem Holz steht und somit wieder stabil ist.
Statt an den alten Platz kam das Regal anschließend neben das Elektrogeräteregal, das aus gutem Grund in einer immer trockenen Ecke steht. Der linke Teil des ehemaligen Kleinteileregals war noch schlimmer vergammelt und im Grunde völlig unbrauchbar geworden. Aber Ein paar gesunde Segmente gab es doch noch, dazu einiges an Holzresten die ich noch rumliegen hatte. Somit entstand wieder ein raumhohes Regal. 
Anschließend habe ich die ganzen Kleinteile einmal gründlich durchsortiert und eingeräumt. Eine langweilige und langwierige, aber bisweilen notwendige Arbeit. Im Ergebnis ist jetzt das ganze Zeug, das vorher zwei Regale brauchte, in einem einzigen Regal versammelt und auchnoch besser zugänglich als zuvor. 
Der alte Standplatz der Regale muss jetzt ersteinmal gründlich trocknen. Die "Sitzecke" wird auch noch ein bisschen umgestaltet werden, aber so ist wieder Ordnung und der stinkende Gammel an den Regalen ist auch beseitigt. Ein kleiner, aber wichtiger Erfolg im Kampf gegen das Chaos.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen