Mittwoch, 27. Juni 2018

Cargo Zip: klassische Minusschrauberei

Manchmal geht ein Experiment auch nach hinten los, so wie mein heutiger Versuch, dem Cargo Zip zu etwas Extrapower zu verhelfen.
In einigen Betriebszuständen kommt der Motor nämlich nichtmehr richtig auf Drehzahl, beginnt seltsam zu knattern und läuft träge und ohne Zug. Die klassischen Symptome eines völlig zugesetzten Auspuffs also. Eine Lösung dafür wäre, den Auspuff auszubrennen, wovon ich aber aus verschiedenen Gründen nicht viel halte. Ein anderer Auspuff ist ein anderer Weg das Problem zu kurieren. Insofern kam es mir gelegen, dass ich vor einiger Zeit den abgebildeten LeoVince Touring für Piaggiomotoren geschenkt bekommen habe. Diesen wollte ich dann doch direkt mal ausprobieren.
Grundsätzlich war die Montage kein Problem, man sieht halt deutlich, dass dieser Auspuff eigentlich für einen viel größeren Roller gedacht ist. Aber er saß fest und war dicht. Die anschließende Probefahrt verlief vielversprechend und so ging es dann recht gut gelaunt auf den Weg nach Hause.
Die Freude am "neuen" Auspuff währte jedoch nicht lange. Kurz nach dem letzten Fotostopp wurde der Roller bestialisch laut und richtig langsam. Der Grund: Der Auspuff war so rostig, dass der Krümmer regelrecht zerbröselt ist. Schade, das wäre dann wohl zu einfach gewesen. Schlimme ist es eigentlich nicht, der Roller hat mit mit einem "Notverband" aus Panzertape zuverlässig (wenn auch recht ohrenbetäubend) nach Hause gebracht, aber schade ist halt, dass der Roller schon wieder gegroundet ist.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen