Donnerstag, 20. Februar 2020

Pornoyacht: langsam wirds was

Ein Problem beim Zusammenbau der PK war ja, dass ich den Vergaser verlegt hatte. Zwischenzeitlich war das Teil aber zum Glück wieder aufgetaucht.
Einen frischen Dichtungssatz dafür hatte ich noch. Also stand dem Einbau nichts mehr im Wege.
Anschließend zog auch der Tank provisorisch wieder in den Roller ein.
Was dann noch fehlte waren der Auspuff ...
... und die Motorverkleidungen. So gerüstet war es möglich, den Roller einmal sinvoll laufen zu lassen und alles zu testen.
Der Leerlauf schwankt noch etwas, was wohl an der Zündungseinstellung liegen dürfte. Ansonsten passt es soweit. Allerdings bin ich jetzt an dem Punkt, an dem ich Teile bestellen muss. Darum ging es von hier aus erstmal nicht weiter. Nächster Schritt sind neue Bowdenzüge und einige Kleinteile, dann sollte es auch möglich sein, den Roller zu fahren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen