Dienstag, 1. Oktober 2019

Black Bomber: Straßenrandschrauberei

Es gab mal eine Zeit, da waren Reparaturen am Straßenrand für mich der Normalzustand, einfach weil ich keinen Raum als Werkstatt hatte. Das ist heute zum Glück anders, aber manche Dinge sind einfach sinnvoller auf die "altmodische Art" zu lösen.
Die neue Tachowelle für den TPH war heute in der Post. Dafür extra zu Werkstatt raus fahren? Das lohnt sich nicht. solche Dingen lassen sich schnell und ohne großes Drama erledigen. Erst recht, wenn die Ape als mobile Werkstatt zur Verfügung steht.
Die alte Welle hatte es wirklich brutal hinter sich. Nicht nur, dass die Seele gebrochen war, sondern auch die Hülle war völlig verwüstet. Aber egal, das Ding ist jetzt eh Geschichte.
Leider ist das Neuteil, typisch für einen günstigen Nachbau, etwas kurz geraten. Aber es passt einwandfrei, lässt sich durch die Führung am Innenkotflügel legen und, was natürlich am wichtigsten ist, es funktioniert.

Manchmal ist so eine kleine Rückbesinnung auf die eigenen Anfänge auch nicht schlecht. Außerdem hoffe ich, dass ich Murphy diesmal ausgetrickst habe, es liegt nämlich seit heute eine Reservewelle im Helmfach des TPH.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen