Samstag, 25. Februar 2017

auf Kaperfahrt

Es heißt, Franken sei immer eine Reise wert. Das stimmt auch, vor allem die Fränkische Schweiz ist immer wieder schön. Ein Grund mehr auf dem Weg nach Coburg die langsame Route über Amberg und Pottenstein zu wählen. 
Der eigentliche Grund für den kleinen Roadtrip war jedoch, dass mir ein Apefahrer aus Coburg einen Konvult Neosteile im Tausch gegen diverse Ape 50 Brocken angeboten hatte. Ein sinnvoller Deal, denn er hat keinen Neos mehr und ich keine Ape 50. Die schiere Menge an Teilen die ich bekommen habe war dann aber doch überraschend. 

Der Golf war auf dem Heimweg wirklich gerammelt voll. So schnell brauche ich wohl keine Karosserieteile mehr kaufen, ganz im Gegenteil werde ich wohl einen Teil der Sachen weiterreichen. 
In der Werkstatt habe ich den Berg dann direkt gesichtet. Es war ein klein wenig Schrott dabei, aber das Gros der Teile ist sehr gut. Ein wirklich guter Tausch. 
Zudem befand sich dieser Smallframe-Gepäckträger mit im Konvult. Ein netter Beifang, denn die Pornoyacht hat ja seit dem Herbst keinen Gepäckträger mehr. 

Das Teil passt auch sehr schön. Bevor ich das Topcase montieren kann, muss ich natürlich den fehlenden Ausleger ersetzen, aber das ist ja kein Problem. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen