Donnerstag, 19. Januar 2017

Schneller Reiter: Tagesgeschäft und Kampf gegen die Kälte

Die letzten Winter waren ja eher mild, darum ist es einerseits schön, dass es mal wieder "an gescheiden Winter" gibt, andererseits ist die Kälte auch eine Herausforderung für Mensch und Maschine. 
Glücklicherweise habe ich dieses Mal einen guten Winterroller erwischt. Der Fastrider läuft wie er soll und springt, auch nach mehreren Tagen Stillstand und Temperaturen im deutlich zweistelligen Minusbereich, problemlos an. Lediglich gelegentliche Gaswechselaussetzer zeigen, dass auch der Zip mit der Kälte ringt. Es gibt also keine Schrauberfotos von diesem Roller, nur das ganz normale Tagesgeschäft.


Dafür habe ich eine Entscheidung getroffen. Der Zip darf bleiben! Ja, dieses Jahr weiche ich von meinen Gewohnheiten ab und behalte meinen Winterroller. Die Karre macht mir einfach viel zu viel Spaß um sie zu verkaufen. Für das Geld, das da bisher drin steckt, kriege ich so schnell keinen so gut laufenden Zip mehr und ich werde mir 2017 die Suche nach einem neuen Winterroller wohl sparen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen