Samstag, 7. Januar 2017

Klingonenkreuzer: es gibt Schlachtplatte

Die Arbeiten am Klingonenkreuzer (und allen anderen Projekten) sind derzeit eingestellt. Der Grund ist einfach: Die Werkstatt ist eingeschneit und nicht wirklich zugänglich, es ist auch nichts so dringend, dass es eine Gewaltaktion rechtfertigen würde. Außerdem warte ich immer noch auf einige bestellte Kleinteile um mich weiter um das Abstimmungsproblem zu kümmern.

Dennoch gibt es was zu berichten. Gleich zu Anfangs einmal mit einem ungewohnten Bild: Luigi in der Tiefgarage!
Grund dafür, dass die Ape an diesem ungewohnten Ort war ist die Ladung:
Ja richtig, ein Schlachtroller! Rex Scooter 50 aus den 90er Jahren. Also einer der Zweitakt-Rex, die noch einen echten Minarellimotor haben. 

Dieser Motor ist wohl auch das einzig brauchbare Teil an dieser Karre. Der Rest ist tot, von einigen unbedeutenden Kleinteilen abgesehen. Für den Klingonen brauche ich derzeit zwar nicht unbedingt einen anderen Motoren, aber es ist bei der weiteren Abstimmung unter Umständen hilfreich, auf ein Ersatz- und Vergleichstriebwerk zurückgreifen zu können. Mal sehen wann sich das Wetter soweit beruhigt hat, dass ich weitermachen kann. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen