Sonntag, 20. März 2016

Old Blue: Ein bisschen Fußkosmetik

In einer Woche ist Ostern, die Sommerreifenzeit kündigt sich also an. Zeit sich um das Schuhwerk des Golf zu kümmern.
Die blaue Farbe der Sommerfelgen ist schon länger unansehnlich, außerdem sind die beiden Vorderreifen völlig hinüber. Die kaputten Domlager haben die Reifen lehrbuchgerecht auf der Innenseite ablaufen lassen.
Es braucht also zwei neue Gummis, die ideale Gelegenheit die Felgen zu lackieren. Statt Wagenfarbe sollen sie jetzt in zeitlosem Schwarz erstrahlen. Ist sicher Geschmackssache, aber mir gefallen schwarze Felgen einfach besser als silberne. 
Da die Reifen eh weggeworfen werden, kann ich mir das Abkleben sparen, an den Hinterreifen muss ich das dann natürlich noch nachholen.


Insgesamt sind in den nächsten Wochen einige Arbeiten am Golf fällig. Er braucht eine Inspektion und im Zuge dessen wird gleich noch der Endschalldämpfer gewechselt. Außerdem ist dieses Jahr wieder einiges an Rostvorsorge fällig, denn die braune Pest hat wieder kräftig am Wolfsburger Dünnblech geknabbert. Auch dies ein Grund, warum der Speedfight-Projekt erstmal hinten anstehen muss, der Golf ist wichtiger und für Tobi finden wir eine andere Lösung.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen