Donnerstag, 25. Februar 2016

Horst: das Kind hat einen Namen sowie div. Krankheiten

Alle Roller die länger in meiner Garage und/oder Bestandteil dieses Blogs sind brauchen einen Namen. Nach seinem Vorbesitzer heißt der Sky jetzt Horst. Damit hat das Kind also seinen Namen, Zeit sich den Kinderkrankheiten zuzuwenden.
Diese sind hier zum Einen das Resultat von Pfusch am Bau, zum Anderen das Resultat der langen Standzeit. Wobei ich mich heute gleich um beide Varianten gekümmert habe.

Das der Auspuff undicht ist, war bereits bei der ersten Probefahrt mit dem Roller aufgefallen. Ich hatte zunächst vermutet, dass die Abgasanlage durchgerostet ist. Tatsächlich blies es aber nur am Krümmerflansch heftig ab, der Zustand des Auspuffs ist sogar erstaunlich gut. Aus den Unterlagen, die ich zum Roller bekommen habe, geht hervor, dass der Auspuff kurz bevor der Roller abgestellt wurde erneuert wurde. Die Werkstatt die das gemacht hat, hat dem Vorbesitzer dafür den stolzen Preis von 225€ abgenommen. Warum er mit der Sache nicht zu mir gekommen ist weiß ich nicht. Tatsache ist, dass die Undichtigkeit direktes Resultat der Werkstattarbeit ist. 
Der Auspuff war nämlich nur am Montagepunkt an der Schwinge befestigt, der Krümmerflansch war mit Auspuffdichtmasse "angeklebt" worden. 
Grund dafür war wohl der Umstand, dass beide Krümmerschrauben abgerissen waren. Beim Sky ist es leider unmöglich, da in eingebautem Zustand richtig hin zu kommen. Der Zylinder musste also runter. Die wenig mechanikerfreundliche Konstruktion des Sky bedingt dafür dummerweise ziemlich umfassende Demontagearbeiten. 
Letztendlich aber eine gute Gelegenheit um den Allgemeinzustand der Maschine zu begutachten. Der Roller hat erstaunlich wenig Rost, alle Kabel sind in gutem Zustand und bis auf ein Mäusenest habe ich nichst gefunden, was nicht in den Hobel reingehört. Soweit also alles gut. 
Weniger schön ist hingegen die schiere Menge der Auspuffdichtmasse mit der die Murkser rumgeschmiert haben. Die ganze Lufthutze war voll damit. 
Kolben sind Zylinder sind, auch angesichts der Laufleistung der Maschine, aber in erstaunlichem Zustand. Den Einschlagstempeln auf dem Zylinder zufolge ist zumindest dieser nie erneuert worden. Das Produktionsdatum des Teils passt zu dem des Rollers. 

Auf jeden Fall ein Teil, dessen Rettung sind lohnt.

Bei der unteren Krümmerschraube waren Ausbohren und einschneiden des neuen Gewindes völlig problemlos. An der oberen wurde jedoch deutlich, warum die Werkstatt da so gepfuscht hatte. 
Der Mechaniker hat offenbar versucht, das Gewinde bei eingebautem Zylinder auszubohren und dabei den Bohrer abgebrochen. Dieser Steckt auf voller Länge in der Gewindebohrung im Zylinderblock, jeder Versuch ihn zu lösen scheiterte. Letztendlich habe ich mich dann dazu entschieden, den Zylinder mit nur einem Krümmergewinde einzubauen und mein Glück zu versuchen. 
Tatsächlich ist der Auslass jetzt dicht, auch wenn ich wieder mit Dichtmasse arbeiten musste. Diesmal jedoch nur als Zusatz zur Krümmerdichtung und nicht als alleinige Befestigung des Krümmers. Ich gehe davon aus, dass dies eine dauerhaft haltbare Lösung ist und lasse es jetzt erstmal so. Wenn es wirklich nicht geht, dann braucht der Roller halt doch einen neuen Zylinder. Bei aller Liebe zu Originalteilen, den Bohrer professionell entfernen lassen ist, angesichts der Tatsache, dass ein neuer Zylinderblock unter 50€ kostet, einfach unwirtschaftlich. 


Nach der, halbwegs gelungenen, Pfuschbeseitigung, habe ich mich dann dem Standschaden zugewandt. Der festsitzenden Vorderradbremse. 
Zwar funktionierte die Bremse grundsätzlich, löste jedoch nicht mehr richtig und hatte insgesamt keine gute Wirkung. Die Bremsflüssigkeit absaugen und den Sattel demontieren waren also die nächsten logischen Schritte. 
Der rostige Kragen am Bremskolben lies dann auch schon böses erahnen. Tatsächlich widersetzte sich der Sattel jedem noch so brachialen Versuch den Bremskolben zurückzustellen. Dieser ist wohl rettungslos festgerostet. 

Am Sky gehts also erst weiter, wenn ich einen neuen Bremssattel besorgt habe. Bis dahin hat der Roller erstmal weiterhin Pause.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen