Dienstag, 22. Dezember 2015

Monsieur Ferraile: Reinkarnation ist beschlossene Sache!

Spätestens seit dem Unfall hat der Zenith selbigen wirklich überschritten, es ist schlicht nicht mehr sinnvoll ihn zu retten. Ich werde den Roller daher über den Winter "totreiten" und dann verschrotten. Doch was dann? Wirklich alles wegwerfen? Auch den, gut laufenden, Motor? Natürlich nicht! Viel sinnvoller ist es, den Roller in neuer Gestalt auferstehen zu lassen, doch wieder als langweiligen Zenith? Sicher nicht, das wäre doch irgendwie fantasielos. Immerhin hat Peugeot die robuste Technik des stehenden Motors ja in unterschiedlichste Gewänder gehüllt. Die wohl beliebteste Form davon ist zweifellos der Speedfight der zweiten Generation. 

Der Roller steht seit einem Jahr, nachdem er einen Kolbenfresser hatte und deshalb der Zylinder demontiert wurde. Insgesamt ist sein Zustand eher mäßig, aber unfallfrei und was da ist, ist in rettbarem Zustand. Nur total verdreckt ist er halt. Die fehlende Seitenverkleidung und der fehlende Kotflügel lassen sich beschaffen, der Rest ist nur Transplantationsarbeit vom Zenith.




Bis dahin steht der Kämpfer erstmal in der Werkstatt und wartet auf seine Zeit.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen