Freitag, 9. Oktober 2015

Monsieur Ferraille: ein kleines Rätsel

Die anhaltenden Elektrikprobleme mit dem Peugeot, die ja unter anderem auch dazu geführ haben das Bianca zweimal damit liegengeblieben ist, konnte ich zwischenzeitlich eingrenzen. Ursache ist einfach ein defekter Laderegler, weshalb die Batterie während der Fahrt leergesaugt wird. Glücklicherweise hatte ich in meinem Fundus noch einen passenden Regler, den ich heute direkt eingebaut habe.

Der neue Regler stammt zwar nicht aus einem Zenith sondern ist ein Chinarollerbrocken der aus einer Schlachtung übrig war, aber immerhin lädt jetzt die Batterie wieder. Erfolgreiche Reparatur ohne Kosten, so mag ich das. 
Im Zuge der Arbeiten bin ich dann noch auf ein kleines Rätsel gestoßen. Unter der rechten Seitenverkleidung, direkt neben der CDI, fand sich dieses Bauteil:
Das gelbe Kabel war nicht angeschlossen, das rote ging an die Batterie, das blaue an den CDI-Steuerkreis und das grüne verschwand mit unbekanntem Ziel im Kabelbaumhauptstrang. Ich hatte ja schon einige Zenith, aber das Teil kenne ich nicht. Möglicherweise ein alter Drehzahlbegrenzer?
Da das Gehäuse angekokelt ist habe ich das Teil entfernt, ohne sicht- oder spürbare Auswirkungen auf den Roller. Hat jemand eine Ahnung was das für ein Ding ist?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen