Montag, 2. Mai 2016

Puchal: eine kleine Panne hat manchmal auch was Gutes

Es ist bekannt, dass ich Heinz Liedls Expertise sehr schätze. Genau darum habe ich die X30 letzte Woche zu ihm gebracht, um sie für die Tour vorbereiten und die Zündung überholen zu lassen. Heute habe ich das Fahrzeug abgeholt und es war wirklich so, dass es besser lief als zuvor. Leider nicht sehr lange. Wenige hundert Meter von Herr Liedls Werkstatt entfernt hat der Zündungsseitige Wellendichtring aufgegeben. 
Keine große Sache, denn der Dichtring ist beim Puchmotor gut zugänglich und schnell zu wechseln. Ausserdem finde ich soetwas nicht ärgerlich, es ist vielmehr die Chance, noch die letzten Schwachpunkte eines Fahrzeugs zu finden. Nach der schnell erledigten Reparatur ging es dann ausserdem sehr angenehm nach Hause. Das Mofa läuft hervorragend und ich bin sehr zufrieden. 
Darum auch auf diesem Weg nochmal ein herzliches Dankeschön an Heinz Liedl und seine Frau, die beiden haben mir, mal wieder, schnell und freundlich geholfen. Ausserdem habe ich, wie immer wenn ich mit den beiden zu tun habe, etwas dabei gelernt. 

Die X30 ist jedenfalls zurück auf der Straße und diesmal wird sie es auch ganz bewusst bleiben. Ich bringe sie nicht, wie sonst üblich, in meiner Werkstatt unter und fahre sie nur zu Oldtimertreffen. Dieses Jahr soll sie auch (sehr vorsichtig) im Alltagsbetrieb laufen, einfach um sie zu testen und die Tourentauglichkeit des Fahrzeugs sicher zu stellen. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen