Mittwoch, 9. Dezember 2015

Project X: kleine Schritte

Um einen Roller komplett neu aufzubauen sind nicht nur große Aktionen, mit gut sichtbaren und daher fotogenen Ergebnissen notwendig. Es ist vor allem der Kleinkram für den viel Zeit drauf geht. Mit solchen Dingen habe ich mich heute bei der Sfera befasst.
Zunächsteinmal musste die Elektrik des Rollers entwirrt werden. Glücklicherweise ist der Kabelbaum unverbastelt, dennoch funktionierte einiges nicht. Neue Bremslichtschalter und ein Blinkerschalter behoben erstmal die gröbsten Defekte. Die Blinker funktionieren jedoch immer noch nicht, denn das Relais ist defekt und natürlich war kein passendes im Fundus.
Sichtbar und fotografierbar ist nur eine einzige Elektroarbeit, die ich heute am Roller erledigt habe: Der Kabelbaum des Anlassers, denn ich weglassen möchte, habe ich entfernt. 
Es ist schier unglaublich, dass mit "dem bisschen Kleinzeug" mal eben zwei Stunden zu verbringen sind. Dennoch blieb genug Zeit um die SKR-Front etwas vorzeigbarer zu machen. Zum ordentlich lackieren ist es in der Werkstatt jetzt zu kalt, aber grundieren kann man immerhin.


Zwar werde ich den, durch die Kälte sicher ziemlich rotzigen, Primer auch nochmal schleifen müssen, die graue Beschichtung ist aber für die notwendigen Änderungen an der SKR-Maske besser als das fleckige Mattschwarz. Die Formen sind so deutlicher zu erkennen und damit ist leichter zu erkennen, wie und was verändert werden muss.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen