Freitag, 7. August 2015

Pornoyacht und Project X: kleine Schritte

Das neue Federbein für die PK ist heute endlich eingetroffen, zusammen mit dem neuen Ansauger der jedoch zurückgeschickt wird. Nicht weil ich endgültig das Vertrauen in den Poliniansauger verloren hätte (was ich habe), sondern weil die falsche Version geliefert wurde. Gut, so ein Versehen kann passieren, ich bin dem Lieferanten nicht wirklich böse.

Das Federbein war zunächst eh mal wichtiger, denn der Roller blockierte die Werkstatt weil er auf Achsböcken mitten im Raum stand. Mit dem neuen Federbein ist er wieder beweglich und ich konnte ihn auf die Seite schieben. 

Der Unterschied zwischen dem alten Schrottteil und dem neuen YSS-Federbein ist schon enorm, nicht nur optisch. Das Heck des Rollers lässt sich jetzt deutlich weniger einfedern, die Ursache für die Brüche des Ansaugers dürfte also tatsächlich behoben sein.

Nachdem ich bei der PK erstmal Zwangsfeierabend gemacht habe, konnte ich etwas am "Project X" weiterarbeiten. Die unlackierten Platteile werden schwarz, soviel verrate ich schon mal, welche zweite Farbe als Kontrast dazu kommt weiß ich schon, möchte es aber ein bisschen spannend machen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen