Dienstag, 31. März 2015

chinesisches Räderwerk

Eigentlich wollte ich den Pegasus ja nur fahren, eigentlich ... Jetzt wo der Roller über den Sommer steht hat sich dieser Plan aber geändert. Ein bisschen Custom muss einfach sein und der einfachste Weg um das Aussehen eines Fahrzeugs zu verändern führt über die Räder. Daher habe ich beim Schlachtchinesen für Erichs Roller die Räder sichergestellt. Von einem kleinen Farbexzess mit roter Sprühfarbe abgesehen sind diese in sehr gutem Zustand. 
Von der Bereifung kann man dies jedoch nicht behaupten. Aufgezogen sind total rissige Chinareifen, vermutlich die Werksbereifung des Schlachtrollers. Der Gummi der Ventile war so mürbe, dass diese beim hantieren mit den Felgen abgebrochen sind. 

Die Räder gehen daher in den kommenden Tagen zum Reifenhändler, erstmal nur die Gummis runterreißen, denn der rote Anstrich passt nicht zu meinen Plänen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen