Sonntag, 15. März 2015

Bavarian Chopshop

Erichs Chinakracher braucht leider einen neuen Motor, der alte hat den Geist aufgegeben und eine Reparatur ist einfach nicht mehr lohnend. Daher habe ich heute einen kleinen Roadtrip unternommen und einen Schlachtroller aus Augsburg geholt.

Für 90€ ein guter Kauf, denn der Roller hat nur eine geringe Laufleistung und der Motor scheint in sehr gutem Zustand zu sein. Ungeachtet der Spraydosenexzesse des Vorbesitzers ist zudem die Verkleidung in sehr gutem Zustand, was man von Erichs Roller nicht zwingend behaupten kann. Außerdem bring der Roller einige Teile mit, die ich auch für mein Pegasusprojekt verwenden kann, unter anderem der lang gesuchte Seitenständer sowie einen Satz Felgen ohne Alufraß. 


In der Werkstatt habe ich den Roller noch genau durchgesehen, aber keine gravierenden Mängel gefunden. Grundsätzlich ist er sogar besser als Erichs Fahrzeug, jedoch eine 45km/h-Variante und kein Mofaroller. Außerdem gibt es keine Betriebserlaubnis für das Fahrzeug. Damit ist es ein idealer Schlachtroller und als solcher wurde er dann auch gleich zerpflückt. 



Noch ist er nicht fertig zerlegt, das kommt noch, aber die wesentlichen Teile sind schonmal abgeschraubt. Erich wird also bald wieder mit seinem Roller fahren können.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen