Mittwoch, 6. September 2017

Roter Baron: Neugierig sein ist manchmal ganz gut

Am kommenden Wochenende will ich eine kleine Tour in den Osten Deutschlands unternehmen. Als Reisemobil ist der Rote Baron eingeteilt, weshalb ich den Roller heute noch einer kleinen Inspektion unterzogen habe.
Nun bin ich dieses Jahr noch nicht besonders viel mit der Vespa gefahren, weshalb die Durchsicht mehr meine persönliche Neugier befriedigen sollte als das sie unbedingt notwendig gewesen wäre. 
Mängel habe ich unter dem Blechkleid dann auch keine gefunden, dafür hat sich gezeigt, dass die Abdichtaktion am Kupplungsdeckel offenbar erfolgreich war. Dieser ist noch immer schön sauber und trocken. Woher der ölige Schmier am Treibstoffschlauch kommt ist mir nicht ganz klar, denn der Vergaser ist absolut dicht. 
Den, von den rollerverrückenden Nachbar-Vandalen, vor einiger Zeit beschädigten Hauptständer habe ich auch noch in Ordnung gebracht. Jetzt rastet er wieder sauber ein und der Roller steht sicher auf seinen Füßen. 

Grundsätzlich kann es also am Freitag los gehen, diesmal hoffentlich ohne Unfälle und andere unliebsame Überraschungen.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen