Sonntag, 7. Mai 2017

Nachlese: Roadtripwochenende und Zweitaktfreunde Stammtisch in Regensburg

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Gefühls, dass der Frühling endlich angekommen ist. Nach einer sehr durchwachsenen, kalten und nassen Woche war das Sonnenwetter eine wohltuende Gelegenheit, den Klingonenkreuzer auf einer ersten größeren Ausfahrt zu testen.
Nichts spektauläres, aber doch eine ausgiebige Runde über knapp 150km durch die umliegenden Landkreise. Was dabei deutlich wurde ist, dass dem Roller die Winterkur gut getan hat, der Vergaser aber wohl nochmal Arbeit braucht. Irgendwie erweckt der Motor den Eindruck, dass er etwas zu fett läuft. Aber jetzt wird erstmal gefahren! 


Leider war der Sonntag eher grau und darum bin ich, anders als geplant, nicht zum Oldtimertreffen nach Neuburg an der Donau gefahren. Es ging vielmehr direkt und per Auto zu Sepp (aka Scoopy on Tour) nach Ingolstadt. 
Der Grund dafür war, dass Sepp bei seiner letzten Tour ein paar kleinere Probleme mit seinem betagten Roller hatte. Allerdings zeigte eine kurze Durchsicht, dass das Fahrzeug keine wirklich schwerwiegenden Schäden aufweißt sondern lediglich einen neuen Auspuff benötigt. Daher hatten wir Zeit und haben den Mittag und frühen Nachmittag in Ingolstadt verbracht. 
Es gab einen kurzen Besuch im Bayerischen Armeemuseum im Stadtschloss sowie im Bayerischen Polizeimuseum. Insbesondere das Polizeimuseum ist sehr sehenswert, schon wegen der dort ausgestellten historischen Einsatzfahrzeuge. 

Zündapp KS600 Gespann im Polizeimuseum







Insbesondere die Zündapp KS 600 mit Seitenwagen ist ein spannendes Exemplar, schon aufgrund der relativen Seltenheit dieses Typs, der ja immer etwas im Schatten der "großen Schwester", des "Wehrmachtskrad" KS750 steht. 


Auch die Sammlungen historischer Armee- und Polizeiwaffen sind spannend. Wärend alte Plakate heute oft mehr zum Schmunzeln anregen. 

Anschließend ging es dann zurück nach Regensburg, denn am Abend war ja noch der Zweitaktfreunde Stammtisch. Dieser bildete dann, wie eigentlich immer am 1. Sonntag im Monat, einen gemütlichen Abschluss des Tages.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen