Samstag, 16. Januar 2016

Project X: spannende Aktion

Zunächst einmal nahm heute ein Klassiker seinen Platz in der Sfera ein: der "Batterieeliminator". Man kann diese Geräte im Zubehörhandel unter dieser Bezeichnung kaufen, was man dann bekommt ist nichts Anderes, als ein überteuerter Elko. 
Bei Rollern wie der Sfera haben sich zu diesem Zweck Becherelkos mit 4.000µF bis 5.000µF bewährt. Ein solches Bauteil habe ich heute eingebaut (4.700µF/40V, Reichelt Art.Nr. BSA4.700/40). Die Kosten liegen so bei ungefähr der Hälfte dessen, was für einen "Eliminator" verlangt wird. Der Einbau ist denkbar simpel, denn der Elko ersetzt einfach die Batterie. 
Bei einem Roller ohne Elektrostarter und anderen unnötigen Balast genügt der Kondensator vollkommen um Spannungsspitzen zu puffern und somit die Bordelektrik zu schützen. In diesen Teil des Elektrikkapitels kann ich somit einen Knoten machen.

Die andere Großbaustelle auf diesem Gebiet ist die Beleuchtung. Hier habe ich mir einen ungewöhnlichen Weg ausgedacht um die SKR-Optik mit dem Sferalenker kombinieren zu können. Hierzu soll die Kühlergrillatrappe des SKR zum Scheinwerfergitter werden und in der Verkleidung verborgene Scheinwerfer abdecken. Es gibt jedoch nicht viele Scheinwerfertypen auf dem Markt, die in den dazu verfügbaren Raum passen und eine Zulassung haben. Bei einem chinesischen Händler bin ich fündig geworden, zwar kein billiges Vergnügen (Made in China bedeutet nicht zwangsläufig Billigware ...) und mit langer Lieferzeit verbunden, aber mitlerweile hatte ich die exotischen Leuchten bekommen.
Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, besser als ich es erwartet hätte. Also ran an den Roller damit.
Die Halter sitzen jetzt am Innenkotflügel, da die Scheinwerfergehäuse fest stehend montiert werden und nur die Einsätze beweglich sind (Leuchtweiteneinstellung), ist dies kein Problem. Die beiden Scheinwerfer sind leicht unterschiedlich, denn einer ist die Fernlicht- und einer die Abblendlichtversion. Entsprechend den üblichen Vorgaben ist der Abblendscheinwerfer rechts und der Fernscheinwerfer links montiert.
Die Verkabelung ist erstmal nur provisorisch mit Schnellklemmen gemacht, denn sie ist noch nicht ganz fertig. Ich möchte den Abblendscheinwerfer bei Fernlicht mitleuchten lassen, dazu brauche ich noch eine Sperrdiode die leider nicht lieferbar war. 

Die Größe der Scheinwerfer ist jedenfalls perfekt, sie passen vollständig hinter die Grillatrappe. Natürlich sind sie so nutzlos, das kann nicht so bleiben. 
Die Lösung ist erstmal, den SKR-Grill passend aufzuschneiden. Ein grobes "Loch" in der Front sieht jedoch nicht schön aus, also muss noch ein Gitter rein.
Der alte Fahrradkorb liegt seit Jahren nutzlos in meiner Werkstatt herum, jetzt ist seine Zeit gekommen ...
Interessant ist, dass er einst an einer Sfera montiert war, die ich als Winterroller gefahren bin bevor ich sie weiterverkauft habe. Der Korb ist damals liegen geblieben und kommt jetzt, in anderer Form, wieder an eine Sfera. 
Das sieht roh etwas Grob aus, aber die Plaste wird ja noch lackiert und die Grillstreben geschwärzt. Mit Farbe wird das dann ein Gesicht bekommen, mir gefällt es schon jetzt ziemlich gut.




 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen