Mittwoch, 30. Dezember 2015

Project X: sicherer Halt und guter Stand

Zu den abschließenden Mechanikarbeiten an der Sfera gehörte noch die Erneuerung von Antrieb, hinterem Bremszug und hinterem Federbein. Daran habe ich mich heute gemacht, denn der Roller sollte vor Neujahr noch eine kurze Testfahrt bekommen.
Der Bremszug ist drin, aber noch nicht angeschlossen, denn die Hinterradbremse des Rollers glänzt aktuell noch mit vollständiger Abwesenheit. Den Antrieb habe ich aus Fundusteilen zusammengestückelt (ein bisschen Zip, etwas TPH und ganz viel Sfera), lediglich der Treibriemen ist neu, Fliehgewichte hängen ja vom gewählten Auspuff ab und hier habe ich mich noch nicht endgültig entschieden. 
Mit Luftfilter (auch neu) und Variodeckel war dann aber eine kurze Testfahrt auf der Einfahrt der Werkstatt möglich. Diese sollten weniger einem echten Fahrzeugtest, als einer kurzen Funktionsprüfung des Tachoantriebs dienen. Hier ist alles i.O., aber es ist natürlich auch schön zu wissen, dass der Roller grundsätzlich fahrbereit ist. 
Das hintere Federbein stand zu diesem Zeitpunkt aber auch noch auf der Abschussliste, der Ausbau war ein Kampf, denn die obere Befestigungsmutter war völlig mit der Gewindestange verbacken. Schlagschrauber und viel Öl halfen hier letztendlich. 
Auch am Heck ist jetzt ein YSS-Federbein drin. Damit genug von dieser Baustelle für 2015. Nächstes Jahr gehts weiter!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen