Sonntag, 6. Dezember 2015

Ein bisschen Vergaserkunde

Wie berichtet läuft der Motor meiner Sfera nicht richtig, was wohl dem Chinanachbauvergaser geschuldet ist. Dieser Vergaser ist eine Kopie des DellOrto PHVA Typs, in diesem Fall mit 17,5mm Durchlass. 

Zu erkennen sind diese Vergaser an der Aufschrift mit dem Durchlass und der Bezeichnung PHVA.
Ein typisches Merkmal für diese Vergaser ist, dass die ab Werk eingesetzten Vergaserdüsen unbeschriftet sind. Man kann also nur raten (oder mit einer Düsenlehre nachmessen) was eingebaut ist. Meiner Erfahrung nach lohnt sich dieser Aufwand jedoch nicht, denn die Bauqualität dieser Gasfabriken ist so schlecht, dass sie sehr oft nicht zuverlässig funktionieren. Hier ist der Austausch durch einen originalen DellOrto Vergaser aus italienischer Fertigung anzuraten.

Diese Vergaser erkennt man ebenfalls zuverlässig an ihrer Beschriftung. Neben der Bezeichnung PHVA und der Größenangabe (hier als ein Schriftzug ausgeführt), steht groß "DellOrto" und klein "Made in Italy" darauf.
Das Archivbild zeigt einen solchen Vergaser, hier den Originalvergaser meines Neo`s, wie ich ihn jetzt auch für die Sfera besorgt habe.

Der PHVA mit 14mm Durchlass entspricht einer von mehreren möglichen Originalausrüstungen für den Roller (Sfera NSL, erste Serie).
Erstausrüstung hier war immer einer der folgenden Vergaser:

Weber 12OM (12mm Durchlass) mit Hauptdüse 72 oder 75
DellOrto PHVA12 (12mm Durchlass) mit Hauptdüse 70 oder 72
DellOrto PHVA14 (14mm Durchlass) mit Hauptdüse 60

So steht es in den offiziellen Unterlagen von Piaggio und auch in der jeweiligen Betriebserlaubnis. Wobei der 14er Vergaser nicht bei allen Versionen eingetragen ist.

Ferner habe ich im Netz folgende Liste gefunden:
 
Sfera NSL 50: PHVA BD 12 Hauptdüse 56, Nebendüse 34 , Chokedüse 50
Sfera NSL 50: PHVA BD 14 Hauptdüse 60, Nebendüse 34 , Chokedüse 60
Sfera RST 50: PHVA BD 14 Hauptdüse 70, Nebendüse 36 , Chokedüse 60
Sfera RST 50: WEBER 12 OM Hauptdüse 78, Nebendüse 34 , Chokedüse 50
ZIP SSP: PHVA BD 12 Hauptdüse 56, Nebendüse 34 , Chokedüse 50
Sfera NSL 80: PHVA ED 17,5 Hauptdüse 65, Nebendüse 34 , Chokedüse 50
Nadeltypen sind bei dem Dellorto 14 die A4 und beim 17,5er A7  
 
 
Ich kann zum Wahrheitsgehalt nichts sagen, jedoch ist die Quelle (Sfera-Haiza-Webseite) bisher immer zuverlässig gewesen, wenn es um Informationen rund um die Sfera geht. Der Quellink sei auch all jenen empfohlen, der sich für die Technik und die Einstellung des PHVA interessiert, beides ist dort sehr schön erläutert.
 
Für mich bedeutet das jetzt, dass ich den Widerspruch der "offiziellen" Quelle mit dem der Schraubererfahrung in Einklang bringen muss. Ein gebrauchter PHVA, den ich vor kurzem erwerben konnte, ist für meine Sfera unterwegs. Ich weiß leider nicht, welche Bedüsung er mitbringt, denn er stammt aus einem anderen Fahrzeugmodell. Das ist aber unerheblich, ich werde einfach testen und sehen womit der Motor zufriedenstellend läuft. Es bleibt also spannend beim "Project X".   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen