Dienstag, 10. November 2015

Project X: Kopfkino

Bei meinem Sferaprojekt herrschte jetzt längere Zeit Stillstand, doch untätig war ich dabei nicht wirklich, es waren nur einfach andere Dinge wichtiger. Ohnehin habe ich nicht vor, den Umbau des Rollers unnötig zu forcieren, es soll einfach so werden wie ich mir das vorstelle. 
Eines der Dinge, die ich mir für die Sfera vorstelle ist eine Änderung des Frontdesigns, weg von der klobig wirkenden, typischen Sferaoptik mit dem tief liegenden Breitbandscheinwerfer, hin zu einem für mich ansprechenderen Styling mit Scheinwerfer im Lenker. 

In dieser hinsicht liefern die Sferaderivate von Piaggio selbst ein bisschen Material zum Nachdenken. Der 125er-Sportler SKR ist mit der Sfera ebenso eng verwandt wie der 50er Wasserkocher Quartz. Beide teilen sich den Scheinwerfer im Lenker und den Kühlergrill (beim SKR eine Atrappe) dort, wo die Sfera den Scheinwerfer hat. 
Die Idee der Sfera diesen Look zu verpassen ist allerdings m.W. bisher niemandem gekommen, das ist also mit den Worten unser Bundeskanzlerin absolutes Neuland. 

Ob die Teile an die Sfera passen konnte natürlich auch niemand sagen, aber probieren geht über studieren. Mein gut funktionierendes Rollernetzwerk zahlt sich an dieser Stelle mal wieder aus, denn es war mir möglich eine komplette Frontmaske und die Lenkerverkleidung eines SKR für vergleichsweise wenig Geld zu bekommen. Mal sehen was draus wird, die Teile sollten in den nächsten Tagen hier eintrudeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen