Samstag, 5. September 2015

Monsieur Ferraille: Tachobastelei

Der neue Tachoantrieb für den Zenith war schon vor einigen Tagen in der Post, leider bin ich erst heute dazu gekommen ihn einzubauen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mich ohnehin nicht sonderlich auf diese Arbeit gefreut habe. Für den Zenith gibt es eine Vielzahl verschiedener Tachoantreiber und leider haben sämtliche Versender nur ungefähr passgenau Nachbauteile im Angebot. Da das Originalersatzteil über Peugeot schon seit Jahren nicht mehr zu bekommen ist muss man damit leider leben.
Hilft also nix, raus mit dem Vorderrad ...

Wie man sieht fehlen dem gelieferten Antreiber die "Nasen" die verhindern sollen, dass er sich mitdreht. Außerdem war das Gehäuse etwa 2,5mm zu breit. Dagegen hilft eine Feile als wirksames Werkzeug.


Die fehlenden Haltenasen habe ich, in bewährter Manier, durch Kabelbinder ersetzt. Das funktioniert, auch wenn es etwas krude aussieht, recht ordentlich. Der Tacho funktioniert jetzt tatsächlich und der Zenith ist somit bereit für den "Winterdienst".


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen