Montag, 28. September 2015

Monsieur Ferraille: fertig für den Winter

Wie berichtet hatte Biance letzte Woche mit dem Peugeot ziemlich Pech und das hintere Federbein ist während der Fahrt zur Arbeit gebrochen. Im Grunde jetzt kein Beinbruch, aber es hat leider etwas länger gedauert, bis das Ersatzfederbein eingetroffen war.

Wie man sieht, hatte es das Altteil echt hinter sich. Die obere Aufnahme war komplett weggegammelt, etwas das ich in dieser Ausprägung auch noch nie gesehen habe. Egal, mit dem neuen Federbein funktioniert der Roller wieder ganz hervorragend.
Außerdem bot die Auszeit die Gelegenheit Winterreifen auf die Felgen aufziehen zu lassen. Auch wenn der Wert des Rollers die Investition in neue Reifen eigentlich nicht rechtfertigt, hier geht es einfach um die Sicherheit und es darf nicht gespart werden. Die "alten" Michelin S1 liegen jetzt im Lager und kommen sicher auf einem anderen Roller wieder zum Einsatz. Der Ferraille rollt ab sofort auf Continental "ContiMove365", einem recht vielversprechend aussehenden und einigermaßen günstigen Winterprofil.

Insgesammt ist der Roller also wieder fertig und auch schon wieder leihweise bei Bianca im Einsatz. Sie fährt ihn jetzt noch bis zum Ende der Rollersaison und dann übernimmt er bei mir den Winterdienst. 
Dank eines kleinen Transportschadens sogar mir einem weiteren Gag auf der Verkleidung. Die getapte Bruchstelle war einfach zu langweilig ...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen