Donnerstag, 25. Juni 2015

Organspender gesucht (und gefunden)

Es gibt Tage, da scheint alles perfekt zusammenzuspielen und heute war so einer. Mit meiner Tagesarbeit war ich früher fertig als geplant und hatte gerade begonnen, die unverhoffte Freizeit mit einem guten Buch und einer guten Pfeife zu genießen, da klingelt mein Handy. Bianca war dran, ihr "Kasperltheater" sei plötzlich merkwürdig laut und fahre auch nicht mehr wirklich gut. Ihrer Beschreibung nach ging ich davon aus, dass der Auspuff endgültig das Zeitlich gesegnet habe. 
Als wir uns dann kurz darauf trafen, war sofort deutlich zu erkennen, dass meine Vermutung falsch war.

Dem aufmerksamen Beobachter wird hier ins Auge stechen, dass der Luftfilter mit vollständiger Abwesenheit glänzt. Irgend ein besonders liebenswürdiger Zeitgenosse konnte das Teil offenbar brauchen und hat es fein säuberlich abmontiert. Da Bianca den Roller dringend braucht, denn er ist ihr einziges Fahrzeug, haben wir uns sofort auf die Suche nach einem neuen Luftfilter gemacht. Gebraucht war jedoch keiner aufzutreiben der sofort verfügbar gewesen wäre und ein Neuteil von Piaggio kostet über 100€.
Was wir allerdings fanden, war ein nicht fahrbereiter, leicht beschädigter Zip SP der für 35 Euro (!) inseriert war. Ein kurzer Anruf klärte, dass der Roller noch Verfügbar sei. Also: Anhänger ans Auto und ab auf die Autobahn! 
Der Zip SP ist eindeutig ein Schlachtfahrzeug, ziemlich ungepflegt und verlebt, aber mit vielen guten  Teilen dran, inklusive der seltenen und begehrten SP-Frontmaske, guten Reifen, gutem Antriebsstrang, einem ordentlichen Gepäckträger usw. aber vor allem: mit Luftfilter. 
Zugegeben, die Lösung mit Polsterschaumgummi und einem zurechtgesäbelten Originaleinsatz die wir vom Vorbesitzer geerbt haben ist recht rustikal, aber akzeptabel als Notlösung. Vor allem aber ist das Luftfiltergehäuse zwar sehr dreckig, aber insgesamt in gutem Zustand.


Biancas "Kasperltheater" ist somit wieder auf der Straße, der SP wird bald endgültig gefleddert und seine Innereien für Bianca eingelagert. Außerdem werden wir mit den Schlachtteilen noch einige andere Mängel an Biancas Fahrzeug beseitigen können, die zwar nicht kriegsentscheidend sind, aber den Roller auch nicht besser machen. Insofern war das Ganze ein lohnendes Unternehmen, auch wenn meine Freizeitplanung eigentlich anders aussah.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen