Sonntag, 7. Dezember 2014

Wieder was gelernt

Gestern ereilte mich ein Notruf von Bianca, der ZipZip-Hurra (den sie mir ja vor kurzem abgekauft hatte) läuft nicht mehr. Er sei mit einem kratzenden Geräusch stehengeblieben und seither dreht sich das Hinterrad nicht mehr.

Mein Verdacht war zunächst ein abgerissener Antriebsriemen, daher staunte ich nicht schlecht, als ich den wahren Grund sah: Die hintere Riemenscheibe des Wandlers hat sich vom Wandlerkern gelöst. Zwar ist dies bei den alten Piaggios nur verschraubt, aber dennoch habe ich etwas derartiges noch nie gesehen. 



Der Einfachheit halber haben wir jetzt eine Wandlereinheit aus meinem Fundus eingebaut, außerdem einen neuen Antriebsriemen, denn der alte hatte bei dem Vorfall ziemlich Federn gelassen.
Bianca ist wieder mit ihrem Roller unterwegs und ich habe dabei eine neue, potenzielle Pannenquelle kennengelernt. Mal sehen, ob der alte Wandler noch rettbar ist, es sieht aber so aus, denn scheinbar hat sich nur das Sicherungsblech verdreht, wodurch sich die Mutter lösen konnte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen